• Herzlich Willkommen bei

    www.meinversicherungsvergleich.com

    Ihrem Versicherungsmakler

     

    Über 40 Vergleichsrechner für Ihre Versicherungen.

    Profitieren auch Sie vom Preiswettbewerb der Versicherungen. Das Einsparpotenzial ist erheblich! Durch die Vielzahl der Versicherungsanbieter, sollte vor einem Vertragsabschluss ein kostenloser Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

    Für Flottenversicherung fordern Sie unsere Analyse an.

     

  • Herzlich Willkommen bei

    www.meinversicherungsvergleich.com

    Ihrem Versicherungsmakler

     

    Über 40 Vergleichsrechner für Ihre Versicherungen.

    Profitieren auch Sie vom Preiswettbewerb der Versicherungen. Das Einsparpotenzial ist erheblich! Durch die Vielzahl der Versicherungsanbieter, sollte vor einem Vertragsabschluss ein kostenloser Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

    Für Flottenversicherung fordern Sie unsere Analyse an.

     

  • Herzlich Willkommen bei

    www.meinversicherungsvergleich.com

    Ihrem Versicherungsmakler

     

    Über 40 Vergleichsrechner für Ihre Versicherungen.

    Profitieren auch Sie vom Preiswettbewerb der Versicherungen. Das Einsparpotenzial ist erheblich! Durch die Vielzahl der Versicherungsanbieter, sollte vor einem Vertragsabschluss ein kostenloser Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

    Für Flottenversicherung fordern Sie unsere Analyse an.

     

  • Herzlich Willkommen bei

    www.meinversicherungsvergleich.com

    Ihrem Versicherungsmakler

     

    Über 40 Vergleichsrechner für Ihre Versicherungen.

    Profitieren auch Sie vom Preiswettbewerb der Versicherungen. Das Einsparpotenzial ist erheblich! Durch die Vielzahl der Versicherungsanbieter, sollte vor einem Vertragsabschluss ein kostenloser Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

    Für Flottenversicherung fordern Sie unsere Analyse an.

     

  • Herzlich Willkommen bei

    www.meinversicherungsvergleich.com

    Ihrem Versicherungsmakler

     

    Über 40 Vergleichsrechner für Ihre Versicherungen.

    Profitieren auch Sie vom Preiswettbewerb der Versicherungen. Das Einsparpotenzial ist erheblich! Durch die Vielzahl der Versicherungsanbieter, sollte vor einem Vertragsabschluss ein kostenloser Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

    Für Flottenversicherung fordern Sie unsere Analyse an.

     

     

  • Herzlich Willkommen bei

    www.meinversicherungsvergleich.com

    Ihrem Versicherungsmakler

     

    Über 40 Vergleichsrechner für Ihre Versicherungen.

    Profitieren auch Sie vom Preiswettbewerb der Versicherungen. Das Einsparpotenzial ist erheblich! Durch die Vielzahl der Versicherungsanbieter, sollte vor einem Vertragsabschluss ein kostenloser Versicherungsvergleich durchgeführt werden.

    Für Flottenversicherung fordern Sie unsere Analyse an.

     

     

Private Sachversicherungen

Als Eigentümer einer eigenen Immobilie oder eines Grundstücks haften Sie unbegrenzt für Schäden, die anderen entstehen, wenn die sogenannten Verkehrssicherungspflichten vernachlässigt wurden.Darunter fällt beispielsweise eine Vernachlässigung der Räum- & Streupflichten.

Eine Haus- & Grunstückshaftpflicht ist daher unverzichtbar.

Für die selbst bewohnte Immobilie in Alleinbesitz ist dieses Risiko in der Regel bereits über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Dies gilt jedoch nicht für vermietete, nur gelegentlich bewohnte oder leer stehende Immobilien oder Grundstücke und auch jeweils immer nur für das erste selbst bewohnte Haus.

Insbesondere Erbengemeinschaften sind durch dieses Risiko gefährdet, da oft nur ein Erbe das Haus bewohnt, die anderen Erben jedoch anteilig haften, da ihr jeweiliger Erbteil nicht über die Privathaftpflicht mitversichert ist.

>> Zum Vergleich: Vermieterhaftpflicht

Da Sie als Veranstalter eines Events – ob nun einer Sportveranstaltung, Konzerts oder einer privaten Hochzeitsfeier – im Schadensfall mit Ihrem gesamten Vermögen haftbar sind, ist der Abschluss einer Veranstaltungshaftpflichtversicherung zu empfehlen, teilweise sogar zwingend erforderlich.

>> Zum Vergleich: Veranstaltungshaftpflicht

Eine Reiserücktrittskostenversicherung schützt den Versicherten vor Gebühren, die entstehen können, wenn die bereits gebuchte Reise nicht angetreten werden kann. Dabei werden unter gewissen Voraussetzungen wie etwa Unfall, Tod oder Krankheit des Versicherten oder eines nahen Angehörigen die Stornogebühren zum Ganzen oder teilweise übernommen.

Reiseabbruchversicherung

Eine Reiseabbruchversicherung deckt jene Kosten ab, die entstehen, wenn eine Reise aus bestimmten Gründen abgebrochen werden muss. Es werden je nach Versicherungsvertrag Rückreisekosten und Stornierungskosten für die restliche Reise in voller Höhe oder teilweise erstattet

Reisekrankenversicherung

Eine Reisekrankenversicherung schützt den Versicherten vor Arzt- und Behandlungskosten, die im Ausland im Falle einer Krankheit entstehen können. Es wird jener Betrag teilweise oder zum Ganzen übernommen, der durch die gesetzliche Krankenversicherung (durch Sozialversicherungsabkommen mit anderen Staaten) nicht gedeckt ist. Ein Heimtransport des Versicherten infolge einer schweren Krankheit oder eines Unfalls kann ebenfalls durch eine Reisekrankenversicherung gedeckt sein.

Reiseunfallversicherung

Eine Reiseunfallversicherung kommt für entstandene finanzielle Nachteile in Verbindung mit einem Unfall auf Reisen auf. Leistungen von Seiten des Versicherers erhält man meistens bei dauernder Invalidität, für Bergungs- und Rückholkosten und im Todesfall.

Reisegepäckversicherung

Eine Reisegepäckversicherung ersetzt auf Reisen abhanden gekommenes Gepäck unter gewissen Bedingungen (z. B. Überwachung des Gepäcks) bis zu einer vereinbarten Höchstgrenze.

>> Zum Vergleich: Reiseversicherung

Die Photovoltaikversicherung ist in ihrer Ausprägung so unterschiedlich wie die Art der Photovoltaik-Anlagen. Während private und kleinere gewerbliche Anlagen standardisiert über Vergleiche angeboten werden können, bedarf es für größere gewerbliche Anlagen nach wie vor eines individuell ausgearbeiteten Angebots.

Die Photovoltaikversicherung sichert je nach Ausprägung verschiedene Risiken ab. In der Regel sind immer die Glasbruchrisiken und die Elektronikrisiken abgesichert. Im Schadensfall wird somit die Anlage selbst als auch die Aufstellungskosten übernommen.

Als Versicherungssumme sind daher immer die gesamten Anschaffungskosten einschließlich der Aufstellungskosten anzusetzen.

>> Zum Vergleich: Photovoltaik-Versicherung

Die Bootsversicherung teilt sich in die Bootshaftpflicht und die Bootskaskoversicherung. Die Haftpflicht kommt für Schäden auf, die Dritten gegenüber entstehen.

Da man für diese Schäden unbegrenzt haftet, ist eine Bootshaftpflicht unverzichtbar.

Die Teilkaskoversicherung kommt für Brand- Blitzschlag und Explosionsschäden, soweit Diebstahl des Bootes auf.

Die Vollkaskoversicherung zahlt zusätzlich für Teildiebstahl (beispielsweise den Außenbordmotor) Unfall und Schäden durch höhere Gewalt.

In der Bootsversicherung hängt das Risiko sehr stark von den Regionen ab in denen das Boot bewegt wird. Deswegen ist eine exakte Einstufung des Fahrtgebietes sehr wichtig.

Ähnlich der Fahrzeugversicherung sind neben der Ausstattung des Bootes auch Selbstbeteiligungen und schadenfreie Jahre wichtige Preisfaktoren.

Ist die Teilnahme an Segelregatten oder die Vermietung des Bootes geplant, erhöht dies zusätzlich das Risiko und damit den Preis.

>> Zum Vergleich: Bootsversicherung

Die Bauleistungsversicherung (früher auch Bauwesenversicherung oder Bauversicherung) schützt Bauunternehmer und Bauherren vor Schäden, die unvorhersehbar sind und während der Bauzeit auftreten. Dazu zählen insbesondere Schäden verursacht durch höhere Gewalt wie zum Beispiel Hochwasser oder Sturm. Es sind im Allgemeinen aber auch Schäden durch Vandalismus, unbekannte Eigenschaften des Baugrundes, Konstruktions- und Materialfehler, Fahrlässigkeit und ähnliches versichert. Sie definiert sich als Allgefahrendeckung für das sich im Entstehen befindliche Bauprojekt mit Nennung abschließend aufgezählter Ausschlüsse. Nicht versichert sind insbesondere Schäden durch Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion, An- oder Abprall bemannter und unbemannter Flugkörper). Die Versicherung des Feuerrisikos erfolgt zumeist über eine sogenannte Feuerrohbauversicherung, welche während der Bauzeit im Allgemeinen kostenfrei von den Versicherern geboten wird und sich nach Bezugsfertigkeit in die Wohngebäudeversicherung umwandelt.

Die Laufzeit der Bauleistungsversicherung erstreckt sich üblicherweise über die gesamte Bauzeit des Objektes.

>> Zum Vergleich: Bauleistungsversicherung

Als Bauherr haften Sie unbegrenzt für Schäden, die anderen entstehen, wenn die sogenannten Verkehrssicherungspflichten vernachlässigt wurden. Dies wäre beispielsweise bei mangelnder Beschilderung oder Beleuchtung der Fall.

Der Bauherr hat seine Baustelle ordnungsgemäß abzusichern, sodass sich niemand dort verletzen kann. Zwar ist es üblich, dass der Bauherr seine Verkehrssicherungspflichten auf den Bauleiter/Bauunternehmer delegiert, jedoch haftet der Bauherr weiterhin für die Überwachung des Bauleiters/Bauunternehmers, sodass er bei Verletzung dieser Überwachungspflicht in Anspruch genommen werden kann.

Eine Bauherrenhaftpflicht ist im Falle eigener baulicher Vorhaben unverzichtbar.

Eine wichtige Ergänzung der Versicherungen für Bauherren ist neben der Bauherrenhaftpflicht auch die Bauleistungsversicherung.

>> Zum Vergleich: Bauherrnhaftpflicht

Nach §22 WHG (Wasserhaushaltsgesetz) gilt: Wer in ein Gewässer Stoffe einbringt oder einleitet oder wer auf ein Gewässer derart einwirkt, dass die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers verändert wird, ist zum Ersatz des daraus einem Anderen entstehenden Schadens verpflichtet.

Die Haftpflicht für Gewässerschäden ist eine unverzichtbare Versicherung für jeden Hausbesitzer, der über einen Öltank verfügt. Öltankbesitzer haften deshalb auch ohne Verschulden in unbegrenzter Höhe aus der sogenannten Gefährdungshaftung für verursachte Schäden.

>> Zum Vergleich: Gewässerschadenhaftpflicht

Als Eigentümer einer eigenen Immobilie oder eines Grundstücks haften Sie unbegrenzt für Schäden, die anderen entstehen, wenn die sogenannten Verkehrssicherungspflichten vernachlässigt wurden.

Darunter fällt beispielsweise eine Vernachlässigung der Räum- & Streupflichten.

Eine Haus- & Grunstückshaftpflicht ist daher unverzichtbar.

Für die selbst bewohnte Immobilie in Alleinbesitz ist dieses Risiko in der Regel bereits über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Dies gilt jedoch nicht für vermietete, nur gelegentlich bewohnte oder leer stehende

Immobilien oder Grundstücke und auch jeweils immer nur für das erste selbst bewohnte Haus.

Insbesondere Erbengemeinschaften sind durch dieses Risiko gefährdet, da oft nur ein Erbe das Haus bewohnt, die anderen Erben jedoch anteilig haften, da ihr jeweiliger Erbteil nicht über die Privathaftpflicht mitversichert ist.

>> Zum Vergleich: Haus & Grundstück Haftpflicht

Die Glasbruchversicherung gehört nicht zu den existentiell wichtigen Versicherungen. In einem Wohnhaushalt mit Kindern oder mit anspruchsvoller Einrichtung stellt die Glasbruchversicherung jedoch eine sinnvolle Ergänzung dar.

Die Glasbruchversicherung bietet eine Allgefahrendeckung. Das bedeutet: Egal warum Ihr Glas kaputt geht, der Schaden wird durch Ihre Glasbruchversicherung ersetzt.

Enthalten sind dabei alle Glasflächen die zur Wohnung gehören, wie z.B. Fenster, Türen, Duschkabinen, aber auch Möbelverglasungen, Bilderrahmen, Spiegelflächen usw.

Nicht versichert sind Haushaltsgläser des täglichen Gebrauchs wie Trinkgläser, Blumenvasen, Glasschüsseln.

Soweit zusammenhänge Glasflächen eine Fläche von mehr als 6m² erreichen, muss der Versicherungsschutz speziell vereinbart werden.

>> Zum Vergleich: Glasversicherung

Die Wohngebäudeversicherung ist für Hausbesitzer unverzichtbar. Sie schützt vor allem vor Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden.

Die Tarifierung erfolgt unter anderem anhand der Adresse, da mit dieser unterschiedliche Risiken in Bezug auf Feuer( Dichte der Bebauung, Häufigkeit von Bränden aufgrund sozialer Struktur etc.) und Wetterrisiken einhergehen.

Vor allem spielen Größe und Ausstattung des Objekts eine Rolle.

Die Wohngebäudeversicherung kennt viele Einschlüsse und Versicherungserweiterungen. Die mit Abstand wichtigste ist der Elementarschadenschutz.

In der Elementarschadenversicherung wird das Risiko von Überschwemmungen, Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung, Lawinenabgang und Schneedruck abgesichert.

>> Zum Vergleich: Wohngebäudeversicherung

Ein Unfall kann unvorhergesehen und plötzlich eintreten. Die Folgen sind oft schwerwiegend.

Die Unfallversicherung hilft mit der Zahlung einer einmaligen Summe, um die schlimmsten Folgen unmittelbar bewältigen zu können. Insbesondere wird dabei an Einkommensausfälle gedacht, Umbaumaßnahmen (z.B. behindertengerechter Ausbau des Haushalts) oder teure Rehabilitation, soweit diese nicht vom Krankenversicherer übernommen werden.

Obwohl es in der Unfallversicherung auch die Variante der Unfallrente gibt, eignet sich die Unfallversicherung auf keinen Fall als Ersatz für eine Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung, es sei denn letztere könnten aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht vereinbart werden.

>> Zum Vergleich: Unfallversicherung

Ein Unfall kann unvorhergesehen und plötzlich eintreten. Die Folgen sind oft schwerwiegend.

Die Unfallversicherung hilft mit der Zahlung einer einmaligen Summe, um die schlimmsten Folgen unmittelbar bewältigen zu können. Insbesondere wird dabei an Einkommensausfälle gedacht, Umbaumaßnahmen (z.B. behindertengerechter Ausbau des Haushalts) oder teure Rehabilitation, soweit diese nicht vom Krankenversicherer übernommen werden.

Obwohl es in der Unfallversicherung auch die Variante der Unfallrente gibt, eignet sich die Unfallversicherung auf keinen Fall als Ersatz für eine Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung, es sei denn letztere könnten aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht vereinbart werden.

>> Zum Vergleich: Unfall-Rente

Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten juristischer Auseinandersetzungen. Hierzu gehören insbesondere: Rechtsanwaltliche Beratungsgebühren und Prozesskosten, aber auch Nebenkosten wie Strafkautionen oder Gutachterhonorare. Insbesondere diese Nebenkosten können erhebliche Größenordnungen annehmen.

Besonders wichtig: Kosten für Streitigkeiten, deren Ursache vor Beginn des Versicherungsschutzes gelegen haben, sind im Regelfall unversichert.

>> Zum Vergleich: Rechtschutz

Die Hausratversicherung schützt vor Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden, sowie vor Einbruch.

Die Tarifierung erfolgt unter anderem anhand der Adresse, da mit dieser unterschiedliche Risiken in Bezug auf Feuer( Dichte der Bebauung, Häufigkeit von Bränden aufgrund sozialer Struktur etc.) und Einbruch einhergehen.

Vor allem spielt der Wert des Hausrats eine Rolle.

Traditionell wird oft die Wohnfläche zur Berechnung der richtigen Versicherungssumme angesetzt. Die Versicherungen kalkulieren zwischen 600 und 700 Euro je Quadratmeter. Wer der so ermittelten Versicherungssumme folgt, erhält im Gegenzug oft den Verzicht auf die Unterversicherungsklausel.

>> Zum Vergleich: Hausratversicherung

Die Privathaftpflicht ist die wichtigste Versicherung für jeden Privatkunden. Aus dem bürgerlichen Gesetzbuch ergibt sich eine Ersatzpflicht für alle Schäden die man -absichtlich oder versehentlich- Anderen zufügt.

Die Ersatzpflicht ist in der Höhe unbegrenzt und kann daher existenzbedrohliche Größenordnungen erreichen. Die Privathaftpflichtversicherung ist daher unverzichtbar.

>> Zum Vergleich: Privathaftpflicht

Die Privathaftpflicht ist die wichtigste Versicherung für jeden Privatkunden. Aus dem bürgerlichen Gesetzbuch ergibt sich eine Ersatzpflicht für alle Schäden die man -absichtlich oder versehentlich- Anderen zufügt.

Die Ersatzpflicht ist in der Höhe unbegrenzt und kann daher existenzbedrohliche Größenordnungen erreichen. Die Privathaftpflichtversicherung ist daher unverzichtbar.

>> Zum Vergleich: Privathaftpflicht (2)